Grove Bags – TerpLoc

Grove Bags – TerpLoc

Artikelnummer: n. v.
Du packst schon feuchtigskeitsregulierende Packs in deine Aufbewahrungsbehälter, weil du festgestellt hast wie gut das ist? Glückwunsch, deine Ernte ist damit sicher vor Schimmel und wird einfach nochmal [... mehr lesen]

0,90 14,90 

(1 Bewerungen)

Lieferzeit: 1 - 4 Werktage

Beschreibung

Grove Bags – TerpLoc

smarte Lagerung

Du packst schon feuchtigskeitsregulierende Packs in deine Aufbewahrungsbehälter, weil du festgestellt hast wie gut das ist?
GlĂĽckwunsch, deine Ernte ist damit sicher vor Schimmel und wird einfach nochmal geschmackvoller.

Aber jetzt kommts: die Grove Bags selbst sind regulierend (58 – 62%) und du brauchst nicht mal mehr den Behälter und nie wieder Packs nachkaufen!

Was muss man machen?

Eigentlich wie gehabt vorgehen:

1 – 2 Wochen bei ca. 18 – 20° C trocken lassen bis ca. 10 – 12 % Restfeuchte im Lagergut herrscht, oder sich in einem geschlossenen Behälter 62 % Luftfeuchtigkeit ergeben.

Damit die Bags wie erwartet funktionieren können, dürfen sie nicht komplett, sondern zu 75 % gefüllt werden, die restlichen 25 % brauchen die Bags zum Atmen. Dies ist für die Funktion auschlaggebend.

Zur Sicherheit schaut man in den ersten Tagen nach Kondenswasserbildung (dann war das Füllgut noch nicht trocken genug) und müsste das Bag in dem Fall nochmal für z.B. eine Stunde öffnen, das Wasser wegwischen und wiederholt diesen Vorgang bis kein Wasser mehr kondensiert. Daher ist es gut den Feuchtigkeitsgehalt vorher möglichst sicher zu bestimmen.

Was bekommt man?

  • Feuchtigkeitsregulierung von 58 – 62 % nach oben und unten und schĂĽtzt so einerseits vor ertragsmindernden Gewichtsverlust durch Austrocknen, anderseits vor Totalverlusten durch Schimmel
  • Die TerpLoc-Bags sind geruchsdicht, das bedeutet gleichzeitig geringste Verluste an Terpenen und Wirkstoffen. Diese Umgebung fördert und schĂĽtzt den Reifeprozess
  • Sie sind zubĂĽgelbar, auch wenn der Zip-Verschluss schon sehr gut ist, maximalen Schutz fĂĽr eine längere Lagerzeit bietet das ZubĂĽgeln. Dazu eignet sich ein BĂĽgeleisen, ein FolienschweiĂźgerät funktioniert natĂĽrlich auch. So wird der Abbau von Wirkstoffen im Vergleich zur Lagerung in Gläsern oder Mylarbags erheblich verzögert, der Hersteller spricht von 50 – 90 %
  • Der Sauerstoff im TerpLoc-Bag wird minimiert und damit einhergehende Geschmacksminderungen durch Oxydation von Ă–len verhindert
  • Die Bags brauchen durch den UV-Schutz nicht in einem dunklen Raum gelagert zu werden, Temperaturen um 18 – 20° C sind am besten zur Lagerung geeignet
  • Durch die antistatische Folie der TerpLocs wird verhindert, dass gerade bei harzenden Kräutern wertvolle Ernteteile in einem Behältnis zurĂĽckbleiben
  • Kleinere Ă„ste in den Kräutern beschädigen die Bags nicht ohne weiteres, sie sind durchstichfest, alle VorzĂĽge des Bags bleiben so erhalten und sichern den folgenden Punkt:
  • Quasi unbegrenzt wieder verwendbar. Mit anderen Ansätzen, wie z.B. der sojaölbasierten Farbe versucht Grove Bags die TerpLocs so umweltfreundlich wie möglich zu produzieren
  • Die Variante mit Sichtfenster gibt einen Einblick ĂĽber den Zustand des Inhalts

Zusätzliche Informationen

Gewicht n. v.
Größe n. v.
Volumen

1000g, 100g, 15g, 250g, 3,5g, 30g, 500g, 7g

Marke

Grovebags

1 Bewertung fĂĽr Grove Bags – TerpLoc
(5.00 / 5.00)
  1. mp.shorty

    Bin überrascht gewesen und finde es sehr Gut das sie wieder verwendet Werden können!