Klimasteuerung

Klimasteuerung

Klimasteuerung als Tool für noch vitalere Pflanzen

Das Klima in deiner Growbox ändert sich ohne Klimakontrolle ständig. Beispielsweise steigt die Temperatur in deinem Growzelt, wenn die Lampen durch deine Zeitschaltuhr angeschaltet werden. Andererseits sinkt sie, wenn die Lichter ausgehen. Auch die Luftfeuchtigkeit ändert sich permanent. Dies geschieht zum einen durch Verdunstung des feuchten Substrates, zum anderen durch die Pflanzen, die mit steigender Temperatur mehr transpirieren (ähnlich dem Schwitzen beim Menschen). Mit einer Klimasteuerung hast du volle Kontrolle.

Klimacontroller für bestmögliche Kontrolle

Entscheidest du dich für die Benutzung eines Klimakontrollers, hast du viele Parameter selbst in der Hand, die du sonst dem Zufall überlassen musst. Es gibt Klimacontroller für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche. Beispielsweise mit einem Feuchtigkeitssensor um einen Luftbe- oder entfeuchter anzuschließen. Dieses Gerät wird vom Controller angesteuert, sobald die von dir eingestellte Feuchtigkeit über- bzw. unterschritten wird. Dadurch kannst du die Feuchtigkeit in deiner Growbox im optimalen Bereich halten.

Nicht nur für die Luftfeuchtigkeit, auch für die Lufttemperatur in deinem Growzelt gibt es entsprechende Controller. Diese steuern je nach Modell entweder nur deine Abluft, oder aber deine Zu- und Abluft.